Qualität & Pflege


Allgemeine Einführung

Edelstahl ist ein veredeltes Naturprodukt, das aufgrund seiner extremen Witterungsbeständigkeit ohne organische Beschichtungen oder metallische Überzüge, über Jahrzehnte haltbar ist. Ein gewisses Maß an Pflege sollte jedoch auch dem Edelstahl zukommen, damit ein gutes optisches Erscheinungsbild erhalten bleibt und diverse Ablagerungen entfernt werden, die die Korrisionsbeständigkeit beeinträchtigen können.

Grundreinigung Außeneinsatz

Bei Außenanwendungen reicht im allgemeinen die Reinigungswirkung des Regens aus, um schädliche Ablagerungen zu vermeiden. Sollte ihr Edelstahlprodukt vom Regen nicht erreicht werden, müsste durch Reinigung sichergestellt werden, dass es nicht zu Ablagerungen von Luftverschmutzung auf der Edelstahloberfläche kommt.

WICHTIG: ist die regelmäßige Reinigung in Küsten- und Industrieatmosphären, wo es vermehrt zur Aufkonzentration von Chloriden und Schwefeldioxid kommen kann. Sollten sich an der Oberfläche dennoch Rostspuren zeigen, so handelt es sich um Flugrost, der nicht aus dem Material selbst kommt. Diese Partikel die durch die Luft übertragen werden lassen sich durch kräftiges Reiben leicht entfernen.

Grundreinigung Innenbereich

Bei Anwendungen im Innenbereich geht es insbesondere um die Vermeidung und Entfernung von Fingerspuren. Diese lassen sich in der Regel mit herkömmlichen Spülmittellösungen leicht entfernen. Für unsere spiegelpolierten Produkten lassen sich Verschmutzungen oder Fingerspuren mit chloridfreien Glasreinigern entfernen.Für hartnäckige Verschmutzungen bietet sich in der Regel haushaltsübliche Reinigungsmilch an die auch Kalkspuren und leichte Verfärbungen abträgt. Nach jeder Reinigung einfach mit einem befeuchteten Tuch (Wasser) abwischen und anschließend die Oberfläche trockenreiben.

Reinigungstipp Edelstahl Oberfläche

In gewissen Zeitintervallen empfehlen wir für den Einsatz im Außenbereich die Edelstahloberfläche mit einem speziellen Edelstahl-Reiniger zu reinigen und zu versiegeln um über Jahre hindurch eine glänzende Oberfläche zu gewährleisten.

ACHTUNG: Bitte benutzen Sie auf keinen Fall Chemikalien wie Spiritus, Bleichmittel, salzsäurehaltige Produkte, Benzin, Terpentin etc. auch Scheuerschwämme oder Stahlwolle sind zur Reinigung von Edelstahlprodukten nicht geeignet.

Reinigungsutensilien: Ein feuchtes Tuch ist in der Regel ausreichend, um kleinere Verschmutzungen, Fingerspuren leicht zu entfernen. Reinigungsintervalle: Reinigungen sollten bei wenig belasteter Umgebung in Abständen von 6-8 Monaten und bei stark belasteter Umgebung von 2-4 Monaten durchgeführt werden.    

Reinigungstipp Innenbehälter

Wir Empfehlen ein regelmäßige Reinigung des Innenbehälters mit einer leichten Spülmittellösungen - und in gewissen Zeitintervallen den kompletten Innenbehälter in Seifenwasser einweichen um Teeransätze zu vermeiden.